Rebellion(en) queerer Körper

Körper werden in unserer Gesellschaft durch Körperkulturen, Körperpolitik und Schönheitsideale normiert und kontrolliert. Manche Körper werden als „anders“ definiert, ausgegrenzt und diskriminiert. Damit beschäftigen sich unsere Referierenden in ihren verschiedenen Formaten. Gleichzeitig zeigen sie auf, wie mensch den eigenen individuellen Körper annehmen kann und inwiefern er sich Normen und Erwartungen widersetzen kann. Unsere Veranstaltungsreihe beschäftigt sich daher mit den Fragen: Wie kann die Selbstbestimmung für den eigenen Körper zurückgeholt werden? Wie kann er als queer gefeiert werden?

Weitere Informationen und das Programm zur Veranstaltungsreihe findet sich hier.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.