Vorlesung zur Sozial- und Kulturgeschichte der Geschlechterverhältnisse mit Lektürekurs


Die Studierenden werden gebeten, sich am Anfang des Semesters zu entscheiden, ob sie die Vorlesung online oder in Präsenz besuchen wollen. Entsprechenden gilt auch für den Lektürekurs.

verschiedene Dozierende aus dem Lehrverbund

Mo 16-18 Uhr | R 00 016 (Wilhelmstraße 26)

Lektürekurs:
Mo 10-11 Uhr (online)
Mo 14-15Uhr (Präsenz) | HS 1227 (Kollegiengebäude I)

DatumPersonTitel
18.10.Marion MangelsdorfEinführung in die Freiburger Geschlechterforschung
25.10.Nina DegeleGeschlecht als soziologische Analysenkategorie
08.11.Beate RosenzweigPolitikwissenschaftliche Perspektiven der Gender Studies
15.11.Michaela WerkmannGenderbezogene Perspektiven in den Sportwissenschaften
29.11.
!14-16 Uhr!
Barbara SieferleStrafvollzug und Heteronormativität. Queere Perspektiven auf Geschlechtlichkeit und Sexualität hinter Gittern.
06.12Joachim GrageTransgender in der skandinavischen Kinder- und Jugendliteratur
13.12.Stephanie Bender & Mareike ZobelPosthumanism and Gender
20.12.Anna Sator Gender und Geschichte
10.01.Elke Pahud de MortangesTheologie – Titel folgt
17.01.Weertje WillmsMännlichkeitskonzepten in der Jugendliteratur des 19. Jahrhunderts – intersektional
18.01.
Extratermin
!!DIENSTAG!!
12-14Uhr
HS 1015
Judith SchleheEinführung in die ethnologische Geschlechterforschung
24.01.Marion MangelsdorfMaritime Anthropologie – Aquafeminismus
31.01.
Andreas PlackingerFaszinosum, Skandalon, Projektionsfläche: Zu Geschichte und Rezeption der Venus von Urbino von Tizian vor dem Zeitalter der Photographie
tba
entfällt
Nicola SpakowskiFrauen, Familie und Bevölkerungspolitik in China
07.02.Marion Mangelsdorf mündliche Prüfung