Veranstaltungen zum Thema Sport und Geschlecht

Die untenstehenden Links sind möglicherweise veraltet, daher hier der Überblick:

Veranstaltungstermine im Überblick (PDF)

Abstracts vom April bis Juli 2009 im Überblick (PDF)


Wintersemester

Frauen- und Geschlechterforschung im Sport – Forschungsfelder, Entwicklungen und Perspektiven
Prof. Dr. Petra Gieß-Stüber (Freiburg)
Donnerstag, 23. Oktober, 20 h c.t., HS 3042

"Für mich gilt eigentlich, dass ich so zwischen den Kulturen tänzele!“ – Chancen und Probleme eines Engagements im Wettkampfsport für muslimische Mädchen und Frauen
Prof. Dr. Christa Kleindienst-Cachay (Bielefeld)
Donnerstag, 30. Oktober, 20 h c.t., HS 3042

Zur Geschlechterordnung in den Sportmedien – Traditionelle Stereotype und Irritationen
Dr. Bettina Rulofs (Köln)
Donnerstag, 6. November, 20 h c.t., HS 3042

Basel in Bewegung – Sportgeschichten von Frauen gestern und heute
Öffentlicher Rundgang

Mittwoch, 12. November, 18 h Treffpunkt: Spalentor, weitere Informationen und Termine unter www.frauenstadtrundgang-basel.ch

Bollywood meets feminism: Chak de! India
Filmvorführung „Chak de! India“ mit einer kurzen Einführung von Irmtraud Hnilica M.A. (Köln)
Freitag, 14. November (im Rahmen des ZAG-Jubiläums), 20 h s.t., Kommunales Kino Freiburg

Sport und Gewalt – Der Beitrag von Norbert Elias für eine kritische Männlichkeitsforschung
Hans-Joachim Lenz (Freiburg)
Donnerstag, 20. November, 20 h c.t., HS 3042

„Voll im Klischee“ – Eine Veranstaltung für starke Jungs und schwache Mädels. Bewegte Auseinandersetzung zu Aspekten von Rollenidentitäten.
Bewegungstheater-Workshop mit Petra Plata und Sabine Karoß (Freiburg)
Freitag, 21. November, 16-20 h und Samstag, 22.November, 10-16 h
PH-Turnhalle (Littenweiler), Anmeldung unter frauenst@uni-freiburg.de

Radical/Cheerleading – Queere Perspektiven auf Sport?!
Susanne Diehr M.A. und Anne Quinkenstein (Berlin)
Donnerstag, 27. November, 20 h c.t., HS 3042

Das Konzept des Hybriden – Doping und Geschlecht
Prof. Ines Geipel (Potsdam)
Donnerstag, 4. Dezember, 20 h c.t., HS 3042

„Tough Ain’t Enough“ – Boxen und Geschlecht im US-amerikanischen Film
Dr. Rüdiger Heinze (Braunschweig)
Donnerstag, 11. Dezember, 20 h c.t., HS 3042

Stereotypen und Klischees platzen lassen?!
Filmvorführung „Million Dollar Baby“ mit einer kurzen Einführung von Claudia Münzing M.A. (Freiburg)
Freitag, 12. Dezember, 19:30 h, Kommunales Kino Freiburg

Boxen im Zeichen des Amerikanischen Traums – Zu Verschränkungen von Identität und Sport in „Rocky I“
Filmvorführung „Rocky I“ mit einer kurzen Einführung von Franziska Bergmann M.A. (Tübingen)
Donnerstag, 18. Dezember, 19:30 h, Kommunales Kino Freiburg

Doing Gender im Schulsport
Dr. Elke Gramespacher (Freiburg)
Donnerstag, 8. Januar, 20 h c.t., HS 3042

Motorisierte Amazonen – Frauen im Motorsport der Weimarer Republik
Anke Hertling M.A. (Kassel)
Donnerstag, 22. Januar, 20 h c.t., HS 3042

Virtuosinnen am Limit – Zum Sport des weiblichen Körpers im zeitgenössischen Tanz
Prof. Dr. Christina Thurner (Bern)
Donnerstag, 29. Januar, 20 h c.t., HS 3042

Frischfleisch präsentiert: „Ego“ von John von Düffel
Lesung & Podiumsdiskussion mit SchauspielerInnen, Kristina Rita Mühlbach und Daniela Nik–Nafs (Frischfleisch), Prof. Dr. Franziska Schössler (Trier) und Prof. Dr. Gabriele Sobiech (Freiburg). Moderation: Prof. Dr. Joachim Pfeiffer (Freiburg)
Dienstag, 3. Februar, 20:30 h, Theater Freiburg (Kammerbühne)

„Sport ist die Organisation menschlicher Unmündigkeit“ – Körper, Geschlecht und Medien bei Elfriede Jelinek
Prof. Dr. Franziska Schößler (Trier)
Mittwoch, 4. Februar, 20 h c.t., vorauss. HS 3042

bend the rules - bend the tradition - bend the patriarchate
Filmvorführung „Bend it like Beckham“ mit einer kurzen Einführung von Wera Morawietz M.A. (Freiburg)
Donnerstag, 12. Februar, 19:30 h, Kommunales Kino Freiburg

Symposium „Fußball und Geschlecht“
Freitag, 20. Februar, Carl-Schurz-Haus (Konferenzraum)
15:15 – 15:30 Eröffnung
15:30 – 16:15 Prof. Dr. Claudia Kugelmann (Erlangen/Nürnberg): Auch Mädchen kicken, na und? Elegant und offensiv in einem wunderbaren Sport
16:15 – 17:00 Prof. Dr. Gabriele Sobiech (Freiburg): „Ins Spiel gebrachte Körper“ – Zur Dynamik von Körper, Geschlecht und Raum durch gegenkulturelles Handeln von Fußballspielerinnen
17:15 – 18:00 Prof. Dr. Nina Degele mit Projektgruppe (Freiburg): Torgefährliche Frauen, ballverliebte Schwule und warme Duschen für alle. Zu Sexismus, Homophobie und Körpertabuisierung im Fußball
18:00 – 18:45 Prof. Dr. Eva Boesenberg (Berlin): Fußball – ein Frauensport? Sportkulturen im transatlantischen Vergleich
20:15 – 22:00 Podiumsdiskussion (der Vortragenden & Bettina Bremser, Freiburg), Moderation Julia Littmann (Freiburg)
Wegen der enormen Resonanz auf unsere Veranstaltungsankündigung, erbitten wir uns nun doch eine (formlose) Anmeldung (am besten per mail) – um gegebenenfalls unsere Raumplanung anpassen zu können.


Sommersemester

Leibesübungen“ – Annette Pehnt und Antje Rávic Strubel über Sport und Literatur
Lesung & Podiumsdiskussion mit den Autorinnen, Prof. Dr. Nina Degele und Prof. Dr. Gieß-Stüber (Freiburg)
Dienstag, 21. April, 20 h , Galerie im Alten Wiehrebahnhof/Haus für Film und Literatur

HörBAR: Sportchor. Hörspiel von Elfriede Jelinek
Donnerstag, 23. April, 20 h, Galerie im Alten Wiehrebahnhof/Haus für Film und Literatur

Leni Riefenstahls „Olympia“ und der us-amerikanische Sportfilm
Vortrag (Gereon Blaseio M.A., Köln) und Filmvorführung
Donnerstag, 25. Juni, 19:30 h, Kommunales Kino Freiburg

Lebenswelten von Kunstturnerinnen
PD Dr. Ilka Lüsebrink (Freiburg)
Donnerstag, 2. Juli, 20 h c.t., HS 3042

Geschlechterfragen im (Schul-)Sport – biographische Einsichten (Workshop)
Dr. Elke Gramespacher (Freiburg)
Freitag, 10. Juli, 14-19 h, Pädagogische Werkstatt der Pädagogischen Hochschule Freiburg (KG IV, 013)
Anmeldung unter gleichstellungsbuero@ph-freiburg.de bis zum 30. Juni